Pressemitteilung vom 13.03.2020

BELECTRIC nimmt Solargroßprojekt in Indien in Betrieb


  • Gesamtkapazität 250 MW (AC)

  • Bislang größtes von BELECTRIC realisiertes Projekt

  • BELECTRIC verantwortet auch Betrieb und Wartung (O&M)


Kolitzheim, Deutschland / Mumbai (Indien) – Mit der Fertigstellung eines großen Solarprojekts für Fortum Solar India Private Limited baut der deutsche Solar- und Batteriespeicherspezialist BELECTRIC seine Präsenz auf dem schnell wachsenden indischen Solarmarkt weiter aus. Das Solarprojekt besteht aus insgesamt fünf Flächen, die zusammen über eine Gesamtleistung von 250 MW (AC) verfügen. Damit gehört das Solarkraftwerk im indischen Bundesstaat Karnataka zu den größten Anlagen Indiens. BELECTRIC hat den Bau und die Inbetriebnahme der Großanlage verantwortet und wird auch den Betrieb und die Wartung (O&M) dienstleistend übernehmen. Ein entsprechender Vertrag wurde bereits in 2018 von BELECTRIC und Fortum unterzeichnet.

„Indien ist nicht nur einer der größten Photovoltaik-Märkte der Welt, sondern auch einer der härtesten. Deshalb sind wir besonders stolz darauf, dass wir das Solarkraftwerk mit einer Gesamtleistung von 250 MW (AC) für Fortum voll im Zeitplan und mit unseren deutschen Qualitätsstandards umsetzen konnten“, erklärt Ingo Alphéus, Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) der BELECTRIC Solar & Battery GmbH. „Es ist das mit Abstand größte Projekt, das wir in unserer bisherigen Firmengeschichte in Betrieb genommen haben. Dies unterstreicht unsere Position als einer der weltweit führenden Systemintegratoren und Generalunternehmer für Freiflächen-Photovoltaik-Anlagen.“

Jitendra Singh, Geschäftsführer der BELECTRIC Photovoltaic India Pvt. Ltd, ergänzt: „Das Projekt in Karnataka ist unser bisher größtes Projekt in Indien. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Bau- und Inbetriebnahmephase freuen wir uns, dass wir jetzt auch als Betriebsführer der Anlage zu einer umweltfreundlichen Stromversorgung Indiens beitragen können.“

BELECTRIC Photovoltaic India Pvt. Ltd. zählt zu den etablierten EPC-Unternehmen in Indien. Seit 2009 war das Unternehmen an der Umsetzung von indischen Solarprojekten mit einer installierten Kapazität von über 750 MWp beteiligt. Zusammen mit den derzeit in der Entwicklung befindlichen Projekten wird BELECTRIC wohl in diesem Jahr die Schallmauer von einem Gigawatt installierter Kapazität durchbrechen. Bei einigen der in Indien umgesetzten Projekte kam neben innovativen Kabelsystemen auch die neue PEG-Unterkonstruktion der BELECTRIC-Tochter Jurchen Technology zum Einsatz. Jurchen Technology verfügt über eine eigene Produktionsstätte in Indien. BELECTRIC Photovoltaic India baut sein Team aktuell kontinuierlich aus, um sich auf zukünftige Projekte vorzubereiten. Zudem profitiert das indische Team von den umfangreichen Erfahrungen seiner Muttergesellschaft in Europa.





Über BELECTRIC: Die BELECTRIC Solar & Battery GmbH ist weltweit in der Entwicklung und im Bau von Freiflächen-Solarkraftwerken, PV-Dachanlagen und Energiespeichersystemen aktiv. Das Unternehmen wurde im Jahr 2001 gegründet und ist seitdem zu einem internationalen Konzern mit Aktivitäten auf allen Kontinenten gewachsen. BELECTRIC hat über 400 Freiflächen-Solarkraftwerke mit rund 2,3 GWp Photovoltaikleistung schlüsselfertig errichtet. Hinzu kommen Batteriespeicher und Hybridsysteme, die verschiedene Technologiekomponenten zu autarken Systemen kombinieren. Als einer der weltweit größten O&M-Dienstleister sichert BELECTRIC den jahrzehntelangen Anlagenbetrieb seiner Kunden. Modernste Solarkraftwerkstechnik und Energiespeichertechnik unterstützt die Netzinfrastruktur und trägt mit dem weiteren Ausbau zur Kostenentlastung im Energiesektor bei. Mit zahlreichen Patenten und Innovationen stellt BELECTRIC seine Technologiekompetenz unter Beweis. Infos unter www.belectric.com