Social Media Post vom 16.12.2019

BELECTRIC veräußert Solarpark Speichersdorf


  • Neckar-Elektrizitätsverband (60%) und Stadtwerke Esslingen (40%) erwerben Anteile

  • Solarkraftwerk soll über eine Nennleistung von rund 9 MW verfügen

  • Kommerzielle Inbetriebnahme ist für Anfang 2020 geplant

  • BELECTRIC als O&M Dienstleister beauftragt


Martin Zembsch, Geschäftsführer der BELECTRIC Solar & Battery GmbH, erklärt: „Als Projektentwickler ist es nicht unser strategisches Ziel ein eigenes PV-Portfolio aufzubauen. Als Entwickler wollen wir früh in die technologische Planung eines Projekts einsteigen, um mit unserem technischen Know-How die Projekte optimal aufzustellen, alle möglichen Kostensenkungspotenziale zu heben und die Projekte erfolgreich durch die Auktion zu bringen. Anschließend bieten wir unsere Solarprojekte am Markt an. Dass dies ein erfolgreiches Konzept ist, zeigt dieser Vertragsabschluss. Mit den Stadtwerken Esslingen und dem Neckar-Elektrizitätsverband haben wir zwei Investoren gefunden, die mit dem Solarpark Speichersdorf ihr Engagement für die ökologische Stromerzeugung weiter verstärken. Wir freuen uns, dass wir als Dienstleister den Betrieb und die Wartung in den kommenden Jahren verantworten werden.“
BELECTRIC ist einer der weltweit größten Anbieter für Betrieb und Instandhaltung und verantwortet das Monitoring von über 1,7 GWp an installierter PV-Großkraftwerksleistung und Batteriespeicheranlagen weltweit. Auch die Anlage in Speichersorf soll nach ihrer Inbetriebnahme im kommenden Jahr durch das Team von BELECTRIC betrieben und gewartet werden.

NEV-Geschäftsführer Mario Dürr freut sich über die weitere Beteiligung des Zweckverbands an Erneuerbaren Energien: „Der NEV sorgt durch diese Investition für eine abnehmerorientierte und umweltschonende Energieversorgung und erfüllt somit seinen Satzungsauftrag.“ Nach bundesweiten Windpark-Beteiligungen wäre dies erstmals eine Solarpark-Beteiligung außerhalb Baden-Württembergs. Der NEV steigert somit seinen rechnerischen Beitrag zur Erzeugung von grünem Strom auf nunmehr etwa 38.000 MWh pro Jahr. Anteile des Solarparks sollen später auch den Verbandskommunen angeboten werden.
„Die SWE setzen die Energiewende ganzheitlich um. Im Rahmen unserer Ausbauoffensive Erneuerbare Energien forcieren wir die erneuerbare Energieerzeugung im Strom- wie auch im Wärmebereich“, so SWE-Geschäftsführer Jörg Zou. Die Stadtwerke Esslingen erzeugen bereits jetzt ökologischen Strom für rund 27.000 Menschen. Die SWE sind an verschiedenen Windparks in der Ostsee und an Land beteiligt, zudem an Solarparks in Riedlingen-Zwiefaltendorf und Königsbronn. Mit dem NEV arbeitete man bereits bei anderen Projekten zusammen: Anfang 2019 erwarb man gemeinsam eine Beteiligung am Windpark Aalen-Waldhausen.

Kolitzheim (Deutschland) – BELECTRIC hat sein Solarprojekt im bayrischen Speichersdorf an ein kommunales Konsortium bestehende aus dem Neckar-Elektrizitätsverband (NEV) und den Stadtwerke Esslingen (SWE) veräußert. Die entsprechenden Verträge wurden vergangenen Monat unterzeichnet. Der NEV hält nun 60 Prozent der Anteile und an die SWE sind die verbleibenden 40 Prozent an der Solaranlage Speichersdorf übergegangen, die derzeit im Landkreis Bayreuth entsteht. Der Solarpark soll im ersten Quartal 2020 in Betrieb gehen. Nach der Fertigstellung durch BELECTRIC werden mehr als 23.000 einzelne Solarmodule das Sonnenlicht in Strom umwandeln. Die Nennleistung der Anlage wird dann 9,24 MWp betragen.







Über BELECTRIC: Die BELECTRIC Solar & Battery GmbH ist weltweit in der Entwicklung und im Bau von Freiflächen-Solarkraftwerken, PV-Dachanlagen und Energiespeichersystemen aktiv. Das Unternehmen wurde im Jahr 2001 gegründet und ist seitdem zu einem internationalen Konzern mit Aktivitäten auf allen Kontinenten gewachsen. BELECTRIC hat über 400 Freiflächen-Solarkraftwerke mit rund 2,3 GWp Photovoltaikleistung schlüsselfertig errichtet. Hinzu kommen Batteriespeicher und Hybridsysteme, die verschiedene Technologiekomponenten zu autarken Systemen kombinieren. Als einer der weltweit größten O&M-Dienstleister sichert BELECTRIC den jahrzehntelangen Anlagenbetrieb seiner Kunden. Modernste Solarkraftwerkstechnik und Energiespeichertechnik unterstützt die Netzinfrastruktur und trägt mit dem weiteren Ausbau zur Kostenentlastung im Energiesektor bei. Mit zahlreichen Patenten und Innovationen stellt BELECTRIC seine Technologiekompetenz unter Beweis. Infos unter www.belectric.com