Pressemitteilung vom 27.09.2018

Australiens größtes Solarkraftwerk: BELECTRIC verantwortet Bau und Betrieb


  • Solarkraftwerk Limondale mit installierte Leistung von 349 MWp geplant

  • Bauvorbereitende Maßnahmen und Tests für die Errichtung der Unterkonstruktion laufen

  • Bau soll im Oktober beginnen


Kolitzheim (Deutschland) / Melbourne (Australien) – Über die australische Tochtergesellschaft BELECTRIC Australia Pty. Ltd, realisiert BELECTRIC als Dienstleister das derzeit größte Solarkraftwerk Australiens. Das Solarkraftwerk Limondale entsteht in Balranald im Bundesstaat New South Wales und soll über eine installierte Leistung von 349 Megawatt peak (MWp) verfügen. Mit den Bauarbeiten soll im Oktober begonnen werden. Die Inbetriebnahme der Anlage wird schrittweise erfolgen. Der Beginn des vollständigen kommerziellen Betriebs wird für Mitte 2020 erwartet. BELECTRIC ist für alle Bauarbeiten (EPC) verantwortlich und wird auch den Betrieb und die Wartung (O&M) der Solaranlage dienstleistend für den Besitzer innogy SE übernehmen.

„Wir sind stolz das derzeit größte Solarkraftwerk Australiens zu errichten”, erklärt Martin Zembsch, Geschäftsführer der BELECTRIC Solar & Battery GmbH. „Mit unseren langjährigen und neu dazugewonnenen Mitarbeitern führen wir derzeit bauvorbereitende Maßnahmen und Tests für die Errichtung der Unterkonstruktion durch. Wir sind also gut vorbereitet und fiebern dem in wenigen Tagen bevorstehenden Baustart entgegen.“
Zusätzlich zu Limondale hat sich innogy zu Beginn dieses Jahres vertraglich auch die Rechte für ein weiteres Solarprojekt in Australien gesichert. Das Solarkraftwerk Hillston hat eine geplante Kapazität von 115 MWp und soll wie Limondale in New South Wales entstehen. Die Übertragung der Projekt-gesellschaft für Hillston an innogy soll bis Ende dieses Jahres erfolgen. Nach derzeitiger Planung wird BELECTRIC auch für diese Anlage den Bau sowie den Betrieb und die Wartung übernehmen.

BELECTRIC beschäftigt in Australien ein Team von rund zehn Mitarbeitern und erwartet, dass während der Bauphase der beiden Großprojekte sowie des anschließenden Betriebs und bei der Wartung mehrere hundert zusätzliche Mitarbeiter über Subunternehmer beschäftigt werden.

BELECTRIC Australien hat bereits Erfahrung auf dem australischen Markt und war an einer Reihe von Solarprojekten in Queensland und News South Wales beteiligt. Diese Projekte wurden mit der extrem leichten Unterkonstruktion PEG von BELECTRIC realisiert, die im Vergleich zu herkömmlichen Unterkonstruktionen niedrigste Stromerzeugungskosten und eine optimale Raumausnutzung bietet.



Über BELECTRIC: Die BELECTRIC Solar & Battery GmbH ist weltweit in der Entwicklung und im Bau von Freiflächen-Solarkraftwerken und Energiespeichersystemen aktiv. Das Unternehmen wurde im Jahr 2001 gegründet und ist seitdem zu einem internationalen Konzern mit Aktivitäten auf allen Kontinenten gewachsen. BELECTRIC hat mehr als 300 Freiflächen-Solarkraftwerke mit über 2,0 GWp Photovoltaikleistung schlüsselfertig errichtet. Hinzu kommen Batteriespeicher und Hybridsysteme, die verschiedene Technologiekomponenten zu autarken Systemen kombinieren. Als einer der weltweit größten O&M-Dienstleister sichert BELECTRIC den jahrzehntelangen Anlagenbetrieb seiner Kunden. Modernste Solarkraftwerkstechnik und Energiespeichertechnik unterstützt die Netzinfrastruktur und trägt mit dem weiteren Ausbau zur Kostenentlastung im Energiesektor bei. Mit zahlreichen Patenten und Innovationen stellt BELECTRIC seine Technologiekompetenz unter Beweis. Infos unter www.belectric.com