Pressemitteilung vom 29.09.2020

BELECTRIC sichert sich neuen Großauftrag in Indien


  • Geplante Kraftwerks-Kapazität von 250 MW AC

  • BELECTRIC von Fortum als EPC- und O&M-Dienstleister ausgewählt

  • BELECTRIC India einer der "Top Ten Solar EPC Provider 2020"


Kolitzheim (Deutschland) / Mumbai (Indien) - Mit einem neuen Großauftrag baut BELECTRIC ihre Präsenz auf dem schnell wachsenden indischen Solarmarkt weiter aus: BELECTRIC wurde als Anlagenbauer und Generalunternehmer (EPC) für den Bau eines Solarparks im indischen Bundesstaat Rajasthan ausgewählt. Darüber hinaus wird BELECTRIC im Auftrag des Eigentümers Fortum Solar Plus Private Limited (Fortum) die Betriebs- und Instandhaltungsdienstleistungen (O&M) für die ersten Betriebsjahre erbringen. Mit einer geplanten installierten Leistung von 250 MW AC wird das Solarkraftwerk nach seiner Fertigstellung eine der größten Anlagen Indiens sein.

„Anfang des Jahres haben wir für unseren Kunden Fortum eine neue 250-MW-Solaranlage pünktlich ans Netz gebracht. Ich freue mich, dass Fortum uns erneut vertraut und BELECTRIC mit dem nächsten Großprojekt in Indien beauftragt hat“, erklärt Ingo Alphéus, Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) der BELECTRIC Solar & Battery GmbH. „Das bestätigt unsere starke Position als Systemintegrator und Generalunternehmer für PV-Großkraftwerke auf dem sehr wettbewerbsintensiven indischen Markt. Zusammen mit dem Projekt in der Region Rajasthan wird BELECTRIC in diesem Jahr die 1-Gigawatt-Marke an installierter Kapazität in Indien überschreiten."

Jitendra Singh, Geschäftsführer der BELECTRIC Photovoltaic India Pvt. Ltd, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr über diesen neuen Auftrag. Er zeigt, dass wir auf dem indischen Markt sehr wettbewerbsfähig sind und dass unsere Kunden sowohl unser gutes Projektmanagement als auch unsere hohen HSE-Standards anerkennen. BELECTRIC wird auch weiterhin an ihren hohen Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien festhalten, was vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wichtiger denn je ist."

BELECTRIC Photovoltaic India Pvt. Ltd. zählt zu den etablierten EPC-Dienstleistern in Indien. Das Unternehmen wurde 2009 gegründet und hat seine Präsenz in Indien stetig ausgebaut - angefangen bei Projekten im MWp-Maßstab bis hin zu einem der ersten 1.500-V-Systeme Indiens und zwei der größten Dachanlagen Asiens. Insgesamt ist das Unternehmen an der Umsetzung von indischen Solarprojekten mit einer installierten Kapazität von mehr als 1GWp beteiligt. Die Fachzeitschrift ‘siliconindia‘‚ würdigte diese Leistung in Indien und stufte das Unternehmen kürzlich als einen der zehn vielversprechendsten Solar-EPC-Anbieter 2020 ein.