News vom 14.11.2019

TÜV Nord bestätigt Zertifizierung für BELECTRIC


  • Überwachungsaudit zur Zertifizierung nach ISO 45001 Norm für BELECTRIC sowie Tochtergesellschaften PADCON und Jurchen Technology erfolgreich

  • Dresdner BELECTRIC Sparte für Batteriesysteme erfolgreich in den Geltungsbereich der Zertifizierung aufgenommen

  • Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz etabliert


Kolitzheim, Deutschland – Der international agierende Solar- und Batteriespeicherspezialist BELECTRIC bleibt Vorreiter in Sachen Arbeits- und Gesundheitsschutz: BELECTRIC hat vom TÜV Nord sein im vergangenen Jahr eingeführtes Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz erneut nach dem weltweit gültigen Standard ISO 45001 auditieren lassen. Zentrale Inhalte des Managementsystems der BELECTRIC sind die Beurteilung von Gefährdungen, die Ableitung wirksamer Schutzmaßnahmen, die Sensibilisierung und Qualifizierung der Mitarbeiter sowie die kontinuierliche Verbesserung mit dem Ziel, den Arbeitsalltag gesünder und sicherer zu gestalten.

„Mit der Bestätigung der international anerkannten Zertifizierung und Ausweitung des Geltungsbereiches auf unser Batteriegeschäft zeigen wir unseren Kunden, dass Arbeits- und Gesundheitsschutz fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur ist - jeden Tag und überall in der BELECTRIC-Gruppe“, erklärt Ingo Alphéus, Vorsitzender der Geschäftsführung der BELECTRIC Solar & Battery GmbH.

In einem zweitägigen Überwachungsaudit prüfte der TÜV Nord das Managementsystem der BELECTRIC eingehend: Das Unternehmen konnte nachweisen, dass nicht nur die Standards eingehalten, sondern, wie von der Norm gefordert, eine kontinuierliche Verbesserung stattfindet und so wurde die Zertifizierung nach ISO 45001 bestätigt. Und zwar nicht nur für BELECTRIC, sondern auch für die beiden Tochterunternehmen PADCON und Jurchen Technology. Erstmalig wurde auch der BELECTRIC Standort für Batteriesysteme in Dresden geprüft und zertifiziert.

 

Über die neue Norm zum Arbeits- und Gesundheitsschutz-Management – ISO 45001:
Der weltweit gültige Standard ISO 45001 formuliert die Anforderungen an Arbeitsschutz- und Gesundheitsschutz-Managementsysteme. Gleichzeitig gibt die Norm Unternehmen geeignete Instrumente und Maßnahmen an die Hand, um diese praktisch umzusetzen. Die ISO 45001 ist im März 2018 erschienen und wird den bisher meist verwendeten Standard BS OHSAS 18001 ablösen. Das International Accreditation Forum hat eine Übergangsfrist von drei Jahren festgelegt.

Weitere Informationen finden Sie auf
https://www.tuev-nord.de/de/unternehmen/zertifizierung/systemzertifizierung/arbeits-und-gesundheitsschutz/iso-45001/



Über BELECTRIC: Die BELECTRIC Solar & Battery GmbH ist weltweit in der Entwicklung und im Bau von Freiflächen-Solarkraftwerken, PV-Dachanlagen und Energiespeichersystemen aktiv. Das Unternehmen wurde im Jahr 2001 gegründet und ist seitdem zu einem internationalen Konzern mit Aktivitäten auf allen Kontinenten gewachsen. BELECTRIC hat über 400 Freiflächen-Solarkraftwerke mit rund 2,3 GWp Photovoltaikleistung schlüsselfertig errichtet. Hinzu kommen Batteriespeicher und Hybridsysteme, die verschiedene Technologiekomponenten zu autarken Systemen kombinieren. Als einer der weltweit größten O&M-Dienstleister sichert BELECTRIC den jahrzehntelangen Anlagenbetrieb seiner Kunden. Modernste Solarkraftwerkstechnik und Energiespeichertechnik unterstützt die Netzinfrastruktur und trägt mit dem weiteren Ausbau zur Kostenentlastung im Energiesektor bei. Mit zahlreichen Patenten und Innovationen stellt BELECTRIC seine Technologiekompetenz unter Beweis. Infos unter www.belectric.com